Portrait

Ich bin verheiratet, Mama von zwei kleinen Kindern und lebe mit meiner Familie in einem Dorf in Niederösterreich.

Der Tanz, die Musik und das Gestalten mit verschiedenen Medien in der darstellenden wie bildenden Kunst sind seit meiner Kindheit fester Bestandteil meines Lebens.

Durch Ausbildungen und verschiedene Projekte konnte ich erkennen, wie sich diese Bereiche gegenseitig beeinflussen und zu einem großen Ganzen entwickeln können.

Hinter meiner Arbeit steckt immer die Bewegung, der Schwung, die Musik – der Klang wie die Feder über das Papier gleitet, schnell oder langsam. Das Wasserplätschern, wenn ich den Schöpfrahmen hoch hebe oder die fließenden Bewegungen und beruhigenden Geräusche, wenn ich die Pulpe in das Wasserbecken gebe und verteile.

Die Beziehung zwischen Farbe, Gestaltung, Papier, Beschaffenheit, Schriftbild, die Aussage der Wörter.

Ein ganzheitliches Konzept mit allen Sinnen.



Warum Eliv Rosenkranz?

Eliv entwickelte sich aus den gemeinsamen Buchstaben meiner Kinder und meines Mannes, Rosenkranz steht für meinen Ursprung – mein Mädchenname.